Willkommen auf der Startseite
Lager 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 04. Februar 2014 um 18:43 Uhr

So, dann gibts hier mal ein paar Lagertermine

 

 

Das Ketscher Lager findet dieses Jahr im September statt !!!

 

*******************************************

** Ketscher Lager 2015   -   25.09. - 27.09.2015  **

*******************************************

 

Anmeldungen bitte an " Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ", oder SMS oder Anruf. Daten findet Ihr unter Impressum

 

 

04.06. - 07.06.2015 - Mittelalterlager Hockenheim auf dem Gartenschaugelände

http://ochinheimer-markt.de

 

17.07. - 19.07.2015 - Mittelalterlager in Ebertsheim (Kreis Bad Dürkheim)

 

21.08. - 23.08.2015 - Lager in Hertlingshausen

 

25.09. - 27.09.2015 - Lager Ketsch


 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Februar 2015 um 17:54 Uhr
 
Startseite

Seyed gegrüßt Wanderer der magischen Weiten des nichts

und Willkommen in unserer Mitte

-------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Die Sonne steigt langsam über den Horizont und taucht den Fronhof in ein gemütliches, warmes, rotes Licht. Der Duft von frisch gebackenem Brot liegt in der Luft und aus den Schüsseln auf dem großen Tisch im Haupthaus dampft in kleinen Schalen die frisch gemolkene Ziegenmilch. Es ist klirrend kalt an diesem Februar morgen und die ersten Bewohner des Hofes sitzen in Umhänge aus grober Wolle eingepackt am Tisch im großen Saal. Über dem Feuer, das langsam beginnt den Raum aufzuwärmen, köchelt ein mit viel Honig gesüßter Brei aus Hafer und Weizenkleie. Aus den einzelnen Hütten hört man geschäftiges Treiben. Den ganzen Morgen schon sieht man einzelne Gestalten schnell zur Zisterne laufen und Wasser holen um dann schnell wieder in den warmen Häusern zu verschwinden. Der Herr des Hofes sitz in ein Fell gehüllt an der Tafel und trinkt bedächtig einen Schluck des frisch gebrauten Bieres, während er sich interessiert mit der Händlerin aus Gotland unterhält, die sich bald auf den Weg nach Visby machen will um dort einige Handelsverträge zu erneuern und neue Güter auf den Fronhof nach Ketsch bringen will.

Etwas abseits sitzen der Waffenmeister des Hofes und der Warägergardist der Händlerin und unterhalten sich mit dem vor kurzem eingetroffenen Steinmetz über dessen Teilnahme am Kreuzzug und die Kunst des Waffenganges. Am Tisch laben sich einige Knechte am warmen Brei und unterhalten sich über die am Tage zu erledigenden Aufgaben.

Kritisch überwacht die Herrin des Hofes einige Mägde beim Spinnen und Weben.

Wenig später ist der melodische Klang von Klinge auf Klinge zu hören, als der Schwertmeister seine morgendlichen Übungen mit seinen Männern durchführt. Überall ist geschäftiges Treiben, ein kommen und gehen als Handwerker und Mägde ihrer Arbeit nachgehen. Zwei Söldner öffnen das Tor der Wehranlage. Ein neuer Tag beginnt.